Stimm- und Sprachstörungen

In meiner Praxis behandle ich Stimmstörungen, deren Symptome von Heiserkeit über häufiges Räuspern bis hin zur Stimmlosigkeit reichen können. Über spezifische endoskopische und stroboskopische Verfahren finde ich heraus, ob Ihre Stimmstörung organischer (Entzündung) oder funktioneller Natur (kraftaufwändige Stimmbildung) ist.

Insbesondere Sänger und Schauspieler profitieren von meiner Erfahrung.

Bei Kindern diagnostiziere ich die Ursachen von Sprachentwicklungsstörungen. Hierzu wird das Hörvermögen Ihres Kindes durch Verfahren, wie die Ablenkaudiometrie, Tonschwellenaudiometrie und die Impedanzmessung getestet sowie durch Messung der otoakustischen Emissionen und der akustisch evozierten Hirnstamm-Hirnrindenpotenziale.

Logopädische Diagnoseverfahren schließen sich an, welche den allgemeinen Entwicklungsstand Ihres Kindes berücksichtigen.

Die Diagnosestellung bei Schluckstörungen konzentriert sich zunächst auf organische Ursachen. Dies erfolgt mittels endoskopischer Verfahren. Mögliche psychogene Ursachen, die sich in Schluckstörungen äußern können, werden ebenfalls analysiert.