Naturheilverfahren

Klassische Naturheilverfahren zielen auf eine Aktivierung der Selbstheilungskraft des Körpers, ohne diesen mit Nebenwirkungen zu belasten. Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkraft erfolgt auf fünf Ebenen: in der Pflanzenheilkunde, der Wasserheilkunde, der Bewegungstherapie, der Ordnungstherapie und der Ernährungstherapie.

Zur Anwendung kommen in meiner Praxis die Akupunktur, die Homöopathie, die Sauerstoff-Therapie sowie die Ozontherapie.

Die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) setze ich bei Patienten mit Infektionen der oberen und unteren Atemwege ein. Die gesamte Pflanze wird verwendet, also Wirkstoff und Pflanzen-Botenstoffe.

Ernährungstherapeutisch achte ich auf die Ernährungshygiene, die mikrobiologische Darmsanierung sowie die orthomolekulare Ergänzung.

Als begleitende ordnungstherapeutische Maßnahmen empfehle ich autogenes Training, Muskelrelaxation nach Jakobson, Yoga, Tai Chi und Qui Gong.